Ein Unternehmen, das die Sprache seiner Kunden spricht.

Band [Stahl]

Ein flach gewalztes Stahlprodukt, welches als Rohmaterial für geschweißte Rohre dient. Es kann heiß oder kalt gewalzt werden.

Beizen

Entfernen der Oberflächenoxide von Metallen durch chemische oder elektrochemische Reaktion.

Beruhigter Stahl

Der Begriff “beruhigt” gibt an, dass der Stahl in hinreichender Weise desoxidiert worden ist, um das geschmolzene Metall zu beruhigen, wenn es in die Schmelzform gegossen wird. Es ist übliche Praxis, Aluminium, Ferro-Silikon oder Mangan als desoxidierendes Agens zu verwenden. Ein ordnungsgemäß beruhigter Stahl bietet eine gleichmäßigere Analyse und ist vergleichsweise alterungsfrei. Bei demselben Kohlenstoff- und Mangananteil ist beruhigter Stahl allerdings härter als unberuhigter Stahl. Generell sind alle Stähle mit mehr als 0,25% Kohlenstoffanteil beruhigt, darüber hinaus alle Schmiedeklassen, Hochbaustähle von 0,15% bis 0,25% Kohlenstoffanteil und einige spezielle Stähle in dem Bereich mit wenig Kohlenstoff.

Biegeprüfung

Eine Prüfung, um die relative Verformbarkeit von Metall zu bestimmen, das umzuformen ist, üblicherweise Bandstahl, Grobblech oder Draht, um die Solidität und die Festigkeit von Metall zu bestimmen. Das Muster wird üblicherweise über eine spezifizierte Anzahl von Zyklen gebogen.

Biege-Radius

Der Innenradius eines gebogenen [gekrümmten] [Ab]schnitts.

Brucheinschnürung

 

  1. Üblicherweise der als Prozentsatz des Original-Querschnittsbereichs eines Zugtestmusters und dem minimalen Querschnittsbereich ausgedrückte Unterschied, gemessen nach kompletter Trennung.
  2. Der als Prozentsatz eines Originalbereichs zwischen dem Originalquerschnittsbereich und demjenigen nach Dehnen des Musters ausgedrückte Unterschied.